Monthly Archives: Februar 2022

Die besten Broker für den Kauf von Cardano

Wenn Sie auf der Suche nach dem besten Ort sind, um Cardano zu kaufen, gibt es eine Reihe von Optionen. Es hängt alles davon ab, welche Art von Kryptowährung Investor Sie sind. Jemand, der eine kleine Menge Cardano zu seinem Portfolio hinzufügen möchte, hat andere Bedürfnisse als jemand, der regelmäßig handeln möchte. Hier sind unsere Empfehlungen für die besten Broker, um Cardano zu kaufen, und worauf Sie achten sollten.

Worauf Sie beim Kauf von Cardano achten sollten

Das erste, wonach Sie beim Kauf von Cardano Ausschau halten sollten, ist eine Top-Kryptowährungs-App, eine Börse oder ein Broker, der mit dem ADA-Coin handelt. Die meisten Börsen und Apps bieten Cardano an, da der Token gut etabliert ist und seit einiger Zeit zu den Top 10 Kryptos nach Marktkapitalisierung gehört.

Bei der Suche nach dem besten Ort, um Cardano zu kaufen, ist es auch gut, die folgenden Punkte zu berücksichtigen.

Sicherheit

Im Laufe der Jahre gab es mehrere aufsehenerregende Hacks bei Krypto-Börsen, daher ist es wichtig, eine Börse zu finden, die der Sicherheit Priorität einräumt. Achten Sie auf Börsen, die den Großteil ihrer Vermögenswerte offline in einem Kühlhaus aufbewahren. Einige verfügen über externe Sicherheitsprüfungen und andere über eine Versicherung gegen Hackerangriffe, was einen zusätzlichen Schutz darstellt.

Gebühren

Es kann sein, dass Sie für Einzahlungen, Handel und/oder Abhebungen eine Gebühr zahlen müssen. Gebühren können Ihre Gewinne schmälern, und Kryptowährungsplattformen sind nicht immer transparent, wie die Gebühren berechnet werden. Dies kann es schwierig machen, Äpfel mit Äpfeln zu vergleichen.

Bevor Sie Geld bei einer Kryptowährungsbörse einzahlen, ist es wichtig, dass Sie alle diese Kosten verstehen. Es ist auch eine gute Idee, den Wechselkurs zu testen, der Ihnen auf verschiedenen Plattformen angeboten wird, um sicherzustellen, dass Sie das beste Angebot erhalten.

Benutzerfreundlichkeit

Manche Leute wollen eine Website, auf der es einfach ist, Fiat-Währung (traditionelle Währung) in Cardano umzutauschen. Andere suchen nach komplexeren Krypto-Handelsfunktionen. Bei der Suche nach dem besten Ort, um Cardano zu kaufen, sollten Sie die einzelnen Plattformen so weit wie möglich erkunden, bevor Sie Geld einzahlen. Scheuen Sie sich nicht, mehr als ein Konto einzurichten und zu experimentieren.

Wenn Sie Ihre Kryptowährungen unterwegs verwalten möchten, sollten Sie darauf achten, dass es eine gute mobile App gibt. Und schauen Sie sich die Bildungsressourcen an, um zu sehen, wie zugänglich die Plattformen sind – Sie werden feststellen, dass einige eine Menge nützlicher Informationen bieten. Und wenn Sie in der Lage sein wollen, Ihre Cardano-Kryptowährung auf eine externe Krypto-Brieftasche zu übertragen, stellen Sie sicher, dass diese Funktion verfügbar ist.

Krypto-Auswahl

Wenn Sie nur daran interessiert sind, Cardano zu kaufen, brauchen Sie keine große Auswahl an Token. Wenn Sie jedoch vorhaben, auch Bitcoin (BTC) oder andere Kryptowährungen zu kaufen, sollten Sie sich ansehen, welche Münzen verfügbar sind. Eine Möglichkeit, um sicherzugehen, dass die Plattform eine gute Mischung bietet, besteht darin, zu überprüfen, ob die 20 wichtigsten Münzen nach Marktkapitalisierung auf der Liste stehen. Sie können sich auch ansehen, wie oft der Broker, die Börse oder die App neue Münzen auflistet und welche Kriterien sie verwendet.

Boni, lokale Verfügbarkeit, Einsätze und mehr

Nur wenige Kryptowährungsplattformen sind in jedem US-Bundesstaat verfügbar, daher ist es eine gute Idee, die Abdeckung zu überprüfen, bevor Sie zu weit gehen. Wenn Sie Amerikaner sind, kaufen Sie Cardano am besten über eine Börse, die für den Betrieb in den USA zugelassen ist.

Mehrere Krypto-Börsen und Broker bieten Anmeldeboni für neue Kunden an. Dies kann Ihrer anfänglichen Cardano-Investition einen schönen Schub geben. Lassen Sie sich davon aber nicht zu sehr beeinflussen – wenn eine Börse einen guten Bonus bietet, aber hohe Gebühren verlangt, kann es auf lange Sicht teurer werden.

Cardano verwendet ein Proof-of-Stake-Modell, um sich selbst sicher zu halten. Für Investoren bedeutet dies, dass sie ihre Token für einen bestimmten Zeitraum binden können, um zur Sicherheit des Netzwerks beizutragen und Zinsen zu verdienen. Wenn dies für Sie von Interesse sein könnte, nehmen Sie sich die Zeit, die Ins und Outs des Staking zu verstehen und suchen Sie nach einer Plattform, die Cardano Staking anbietet.

Was ist Cardano?

Cardano (ADA) ist eine beliebte Kryptowährung, die 2015 von Charles Hoskinson ins Leben gerufen wurde, der auch Ethereum (ETH) mitbegründet hat. Der ADA-Token ist das Rückgrat des Cardano-Netzwerks.

Cardano ist ein programmierbares Blockchain-Ökosystem, das Entwickler nutzen können, um dezentrale Anwendungen zu erstellen. Diese Kryptowährung der dritten Generation hat sich zum Ziel gesetzt, einige der Probleme von Ethereum zu lösen, indem sie zum Beispiel die Verarbeitungsgeschwindigkeit verbessert und die Transaktionskosten senkt.

Bei der Entwicklung wurde ein langsamer und beharrlicher Ansatz gewählt. Jeder Schritt wird vor der Implementierung von Fachkollegen geprüft. Cardano ist eine von mehreren Kryptowährungen, die Smart Contracts ausführen können. Wie wir bereits erwähnt haben, wird ein Proof-of-Stake-Validierungsmodell verwendet. Das bedeutet, dass nur Personen, die das Cardano ADA-Token besitzen, Blöcke validieren können.

Wo kann man Cardano kaufen?

Sie können Cardano von fast überall auf der Welt über einen Broker oder eine Kryptowährungsbörse kaufen. Sie können entweder eine andere Kryptowährung gegen Cardano tauschen oder Fiat-Geld einzahlen und es in ADA umwandeln. Im Großen und Ganzen können Sie Cardano über einen Krypto-Broker, eine Börse oder eine App kaufen.

Einige Börsenmakler bieten ihren Kunden eine begrenzte Auswahl an Kryptowährungen an. Wenn Sie bereits ein Konto bei einem Broker haben, der mit Cardano handelt, könnte dies eine gute Option sein. Dies gilt vor allem dann, wenn Sie nur daran interessiert sind, eine kleine Menge Cardano zu Ihrem Portfolio hinzuzufügen, aber nicht aktiv mit Kryptowährungen handeln oder sich um die Verwaltung eines anderen Anlagekontos kümmern möchten.

Es ist relativ einfach, ein Konto bei einer Kryptowährungsbörse einzurichten. Sie müssen wahrscheinlich einen Lichtbildausweis und einen Adressnachweis einreichen, um Ihr Konto zu verifizieren. Kryptowährungsbörsen bieten in der Regel ein breiteres Spektrum an Münzen und haben mehr Funktionen als Makler. Im Gegensatz zu Brokern ist es jedoch unwahrscheinlich, dass Börsen bei der SEC registriert sind, sodass sie möglicherweise weniger Anlegerschutz bieten.

Die meisten Top-Krypto-Broker und -Börsen haben auch Handels-Apps, mit denen Sie Cardano ganz einfach von Ihrem Handy aus kaufen können. Cardano ist jedoch nicht über beliebte Zahlungs-Apps wie PayPal, Venmo und CashApp erhältlich.

Wie hoch sind die Gebühren für den Kauf von Cardano?
Die Gebühren für den Kauf von Cardano hängen von der Plattform ab, die Sie verwenden. Leider gibt es viele verschiedene Formen und Größen von Krypto-Gebühren, und es gibt nicht viel Konsistenz zwischen den verschiedenen Plattformen. Achten Sie bei der Auswahl einer Kryptowährungsplattform insbesondere auf Folgendes.

  • Einzahlungsgebühren: Je nach Zahlungsmethode werden oft Gebühren für die Einzahlung von Fiat-Währung erhoben. Fast alle Börsen erheben Gebühren für Einzahlungen per Kreditkarte, aber eine Banküberweisung ist oft kostenlos. Überlegen Sie sich, wie Sie Ihr Geld oder Ihre Kryptowährung einzahlen wollen, und vergewissern Sie sich, dass Sie wissen, wie viel das kostet.
  • Handelsgebühren: Diese werden oft in Form eines prozentualen Anteils am Handelsvolumen erhoben, es kann aber auch eine feste Gebühr erhoben werden. Manchmal gibt es auch eine versteckte Gebühr, die in den Handelskurs integriert ist – oder eine Mischung aus allen drei.
  • Abhebungsgebühren: Diese variieren in der Regel von Kryptowährung zu Kryptowährung, aber einige Börsen bieten kostenlose Abhebungen an. Bei anderen ist es billig, Geld einzuzahlen, aber die Kunden müssen eine hohe Gebühr zahlen, wenn sie ihr Vermögen abheben wollen.

Die besten Orte, an denen man Cardano kaufen kann, werden ihre Gebührenstrukturen transparent machen. Auf diese Weise können Anleger die Kosten für den Handel einplanen.

Wo ist es sicher, Cardano zu kaufen?

Es ist sicher, Cardano von seriösen Kryptowährungsplattformen mit guten Sicherheitsverfahren zu kaufen. Achten Sie auf Sicherheitsmaßnahmen wie:

  • Offline-Lagerung der Vermögenswerte in einem kalten Lager
  • Drittanbieter-Versicherung
  • Bug-Bounty-Programme

Wie bei den Gebühren ist Transparenz wichtig – seien Sie misstrauisch, wenn eine Plattform keine Angaben zu ihren Sicherheitsmaßnahmen macht.

Auf Benutzerebene sollten Sie sicherstellen, dass Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) aktivieren. Bei der 2FA müssen Sie bei jeder Anmeldung zusätzliche Daten eingeben, z. B. einen per E-Mail zugesandten Sicherheitscode. Bei einigen Börsen können Sie Abhebungen auf eine Whitelist setzen, d. h. Sie können Abhebungen auf vorher genehmigte Adressen beschränken.

Jede Investition in Kryptowährungen birgt ein Risiko, und Cardano ist da keine Ausnahme. Der Preis ist wahrscheinlich extrem volatil, und der sicherste Weg, Cardano zu kaufen, ist, nur Geld auszugeben, das Sie sich leisten können, zu verlieren. Auf diese Weise verlieren Sie nicht Ihre gesamten Ersparnisse, wenn der Preis dramatisch fällt.

Wenn Sie Cardano gekauft haben, sollten Sie sich auch überlegen, wo Sie es aufbewahren wollen. Kryptowährungen haben einen privaten Schlüssel, der ein bisschen wie eine Bank-PIN ist. Wenn Sie den Schlüssel nicht kontrollieren, haben Sie auch nicht die volle Kontrolle über Ihre Kryptowährung. Wenn also die Kryptoplattform, die Sie zum Kauf von Cardano verwendet haben, gehackt wird und Sie Ihre ADA-Token verlieren, wäre es sehr schwierig, sie wiederzubekommen. Deshalb ziehen es manche Leute vor, ihre Münzen in eine Wallet zu verschieben, die sie kontrollieren.

Dies kann jedoch seine eigenen Komplikationen mit sich bringen, insbesondere für neue Investoren. Wenn Sie zum Beispiel das Passwort für Ihre Hardware-Wallet verlieren, gibt es keine praktische Funktion zum Vergessen des Passworts“. Kryptowährungen im Wert von Milliarden von Dollar stecken in Wallets, auf die man nicht mehr zugreifen kann, weil die Leute ihre Schlüssel vergessen oder ihre Wallets verloren haben. Dies ist nur einer der Gründe, warum manche Menschen ihre Kryptowährungen lieber auf der Plattform lassen, auf der sie sie gekauft haben.

Bei der Frage, wo man Cardano am besten kaufen kann, kommen mehrere Kryptobörsen in Frage. Hoffentlich haben Sie jetzt ein gutes Verständnis dafür, worauf Sie auf Ihrer Cardano-Reise achten sollten.