Author Archives: admin

Bitcoin Victory Erfahrungen & Test

Wer im Bereich Bitcoin regelmäßig und vor allem viel Geld verdienen möchte, der kann sich nach einer geeigneten Software umsehen, die beim Traden unterstützt. Beim Anbieter Bitcoin Victory handelt es sich um eine solche Plattform. Hier wurde sich mit dem Handeln der Kryptowährung so lange befasst, bis eine Software entwickelt werden konnte, welche Änderungen beim Kurs in vielen Fällen voraussagen können. Das bedeutet eine große Erleichterung, nicht nur für Anfänger in Sachen Trading.

Derartige Bots helfen dabei, die aktuelle Marktsituation besser einschätzen zu können. In der Folge werden Entscheidungen erleichtert. Natürlich besteht auch hier keine Garantie für Gewinne, aber immerhin werden die Chancen verbessert.

### Logo ###

Beschreibung des Anbieters Bitcoin Victory

Erst vor Kurzem wurde dieser Anbieter von vielen Menschen aus der ganzen Welt zu einer der besten Plattformen für den Handel von Bitcoin und Co. gewählt. Der voll automatisierte Bot für das Trading funktioniert nach einem eigentlich recht simplen Prinzip: Es wurden Daten gesammelt, die alle zusammen die Berechnung von Wahrscheinlichkeiten in Bezug auf die Preisentwicklung bei Kryptowährung zulassen. Indem der Bot Käufe und Verkäufe für die Nutzer ausführt, kann auf diese Weise ein Gewinn gemacht werden. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, der sollte die Aktivitäten des Bots dennoch genau beobachten.

Der Vorteil des Handelns in Echtzeit ist gerade bei der Nutzung dieses Bots nicht zu unterschätzten. Welcher menschliche Anleger ist schon dazu in der Lage, den Markt an 24 Stunden am Tag genau zu beobachten? Das schafft quasi niemand. Doch Bitcoins werden sowohl tagsüber als auch in der Nacht gehandelt. Sogar an Wochenenden und Feiertagen bleibt der Markt geöffnet.

### Kenzahlen ###

Die Menschen hinter Bitcoin Victory

Der große Name hinter diesem Anbieter lautet Gary Roberts. Hier handelt es sich um einen bekannten Investor mit sehr viel Erfahrung auf dem Gebiet Trading. Er hat die Plattform bereits im Jahr 2017 ins Leben gerufen und möchte über diese Anlegern aktiv beim Handeln helfen. Der Gründer hatte ein ganz bestimmten Ideal: Auch Laien, die im Hauptberuf eigentlich etwas anderes tun, sollen eine reale Chance bekommen, mit Bitcoin Geld zu verdienen. Dieses Ziel hat der Investor bis heute erreicht, denn viele Nutzer sind durchaus sehr zufrieden mit dem Anbieter.

### 3 Schritte ###

Diese Meinung kursieren über Bitcoin Victory

Wer zum ersten Mal mehrere hundert Dollar mit der Plattform verdient hat, der ist natürlich sofort begeistert. In diesem Fall legen die meisten Nutzer ihre anfängliche Skepsis ab und freuen sich, dass es einen solchen Bot heute überhaupt gibt. Obwohl viele Bekannte den Anlegern oftmals wenig Glauben schenken, können Beweise in Form von Kontoauszüge und anderen Unterlagen auch Außenstehende überzeugen.

Alle Vorteile und Nachteil im Überblick

Die wohl größte Stärke diese Plattform ist die überaus hohe Benutzerfreundlichkeit, Gerade Laien finden sich hier sehr schnell ein, auch wenn sie keinerlei Erfahrung mitbringen. Dass die Software zudem völlig kostenlos genutzt werden kann, ist ebenfalls einer der vielen nennenswerten Vorteile. Es gibt keine Gebühren für die Nutzung des Kontos, welches ebenfalls ohne eine Gebühr erstellt werden kann.

Die Reputation in vielen verschiedenen Ländern lässt viele neue Anleger Vertrauen fassen. Die zahlreichen positiven Stimmen sind ebenfalls einer der zahlreichen Vorteile.

Dass sofortige Auszahlungen getätigt werden können, wissen ebenfalls viele Anleger zu schätzen. Immerhin ist das gewonnene Geld auf diese Weise zeitnah verfügbar und kann entweder erneut investiert oder anderweitig angelegt werden.

Dass es aktuell praktische Demo-Trades gibt, kann viele Nutzer überzeugen. Wer hier ausreichend Zeit investiert, um die Trades zu üben, der wird in der Praxis bestimmt sicherer agieren.

Der Nachteil ist recht klein im Vergleich zu den positiven Punkten: Es gibt aktuell keine App. Dafür darf die Browser-Version bequem von verschiedenen Geräten aus genutzt werden.

Abschließendes Ergebnis

Abschließend kann gesagt werden, dass es sich bei Bitcoin Victory um eine Plattform handelt, die das Vertrauen der Nutzer zu Recht verdient hat. Hier lassen sich sowohl große Gewinner erzielen, als auch ein regelmäßigen Nebenverdienst erwirtschaften. Natürlich gibt es dafür keine Zusicherung vonseiten des Anbieters – das wäre schließlich alles andere als seriös.

Bitcoin wird verwundbar

Der Bitcoin-Preis bewegt sich langsam nach unten und handelt deutlich unter $33.500 gegenüber dem US-Dollar. BTC bleibt dem Risiko eines größeren Rückgangs ausgesetzt, wenn er die Unterstützungszone von $32.000 durchbricht.

Bitcoin hat Mühe, sich zu erholen und handelt deutlich unter $33.500 und $33.000.
Der Preis handelt jetzt in der Nähe von $32.200, aber er ist deutlich unter dem einfachen gleitenden 100-Stunden-Durchschnitt.
Auf dem Stunden-Chart des BTC/USD-Paares (Daten-Feed von Kraken) wurde ein Durchbruch unter ein bärisches Fortsetzungsmuster mit Unterstützung bei $32.900 verzeichnet.
Es ist wahrscheinlich, dass das Paar nach unten beschleunigt, wenn es einen klaren Durchbruch unter die Unterstützungszone von $32.200 gibt.

Der Bitcoin-Preis bleibt gefährdet

In den vergangenen Sitzungen hat der Bitcoin-Preis Abwärtsbewegungen unter die Unterstützungszonen von $34.000 und $33.500 erlebt. BTC wurde sogar unterhalb der $33.000-Marke gehandelt und pendelte sich deutlich unter dem einfachen gleitenden 100-Stunden-Durchschnitt ein. Viele Anleger schauen daher auch auf  alternative Anwendungen, wie Bitcoin Circuit zum Beispiel.

Auf der Stunden-Chart des BTC/USD-Paares gab es auch einen Durchbruch unter ein bärisches Fortsetzungsmuster mit einer Unterstützung bei $32.900. Es handelt jetzt in der Nähe von $32.200, liegt aber deutlich unter dem einfachen gleitenden 100-Stunden-Durchschnitt. Das jüngste Tief wurde bei $32.208 gebildet und der Preis konsolidiert sich jetzt.

Ein unmittelbarer Widerstand befindet sich in der Nähe des 32.500 $ Levels. Es liegt in der Nähe des 23,6% Fib-Retracement-Levels des jüngsten Rückgangs vom Hoch bei $33.354 zum Tief bei $32.208.

Bitcoin-Preis

Es bildet sich auch ein absteigender Kanal mit einem Widerstand bei $32.800 auf dem gleichen Chart. Der Channel-Widerstand liegt in der Nähe des 50% Fib-Retracement-Levels des jüngsten Rückgangs vom Hoch bei $33.354 bis zum Tief bei $32.208. Ein klarer Durchbruch über den Kanalwiderstand und dann $33.000 könnte eine ordentliche Erholung einleiten. Der nächste wichtige Widerstand liegt bei $33.500.

Weitere Verluste bei BTC?

Wenn es bitcoin nicht gelingt, sich über die Widerstände bei $33.000 und $33.500 zu erholen, besteht das Risiko eines größeren Rückgangs. Eine erste Unterstützung auf der Abwärtsseite befindet sich in der Nähe des Niveaus von $32.200.

Die Hauptunterstützung befindet sich immer noch in der Nähe der 32.000 $-Marke, unter der der Preis leicht in Richtung der 30.000 $-Marke fallen könnte. Weitere Verluste könnten einen Rückgang in Richtung der 28.800 $-Marke in naher Zukunft in Gang setzen.

Technische Indikatoren:

MACD auf der Stunden-Chart – Der MACD bewegt sich langsam in den zinsbullischen Bereich.

Stündlicher RSI (Relative Strength Index) – Der RSI für BTC/USD liegt jetzt deutlich unter der 50-Marke.

Wichtige Unterstützungsniveaus – $32.200, gefolgt von $32.000.

Wichtige Widerstandsniveaus – $33.000, $33.500 und $34.000.

Elon Musk diz que a Tesla agora aceita Bitcoin de clientes dos EUA

A Tesla inicialmente sugeriu aceitar o Bitcoin para pagamentos em um processo na SEC no início deste ano.

Elon Musk anunciou que os carros da Tesla agora podem ser comprados usando Bitcoin ( BTC )

O CEO da empresa de carros elétricos e “ Technoking “ disseram que a empresa operaria nós de Bitcoin diretamente e manteria o Bitcoin que acumular sem convertê-lo em fiat.

A Tesla sinalizou pela primeira vez sua intenção de começar a aceitar Bitcoin Evolution para produtos no início de fevereiro, após a compra de US $ 1,5 bilhão do ativo digital, mostrou um arquivo da SEC . A opção de comprar um Tesla usando BTC será estendida apenas para clientes nos Estados Unidos por enquanto.

A insistência de Elon Musk de que o Bitcoin ganho com a venda dos veículos da empresa não será convertido em fiduciário sugere que ele não está apenas sendo utilizado como meio de transação, mas também como ferramenta de investimento.

Ao executar seus próprios nós Bitcoin dedicados, a Tesla se juntará a uma rede global de operadoras ponto a ponto que hospedam e sincronizam o blockchain Bitcoin

Os visitantes do site da Tesla a partir de um endereço IP com base nos EUA agora verão um novo widget de pagamento Bitcoin adicionado às opções de checkout do site. O impacto da aceitação do Bitcoin pela Tesla pode ter sido sentido no mercado de criptomoedas na manhã de quarta-feira. Coincidindo com a notícia, o valor em dólares do Bitcoin saltou 2,9%, de $ 54.056 para $ 55.630.

Os termos e condições do Bitcoin da Tesla afirmam que o Bitcoin é o único ativo digital que a Tesla aceita como pagamento por seus produtos no momento. „Você não pode fazer compras conosco usando qualquer outro ativo digital, incluindo produtos de fork do Bitcoin, como Bitcoin Cash e Bitcoin SV. Nossa carteira digital Bitcoin não está configurada para detectar ou receber ativos digitais que não sejam Bitcoin“, declaram os termos.

Blue Ridge Bank bietet als erste U.S. Commercial Bank Bitcoin-Zugang über Geldautomaten an

Am Mittwoch (10. Februar) gab die Blue Ridge Bank bekannt, dass sie die erste US-Geschäftsbank ist, die ihren Karteninhabern erlaubt, Bitcoin über Geldautomaten zu kaufen und einzulösen“.

Blue Ridge Bank bietet eine breite Palette von Finanzdienstleistungen

Blue Ridge Bank, N.A., ist die hundertprozentige Tochtergesellschaft der Blue Ridge Bankshares, Inc. Sie bietet über ihre Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen „eine breite Palette von Finanzdienstleistungen an, darunter Retail- und Commercial-Banking, Lohnbuchhaltung, Versicherungen, Kartenzahlungen, Hypothekenkredite für Groß- und Privatkunden sowie staatlich garantierte Kredite“.

Laut der Pressemitteilung der Bank hat Brian K. Plum, Chief Executive Officer von Blue Ridge Bankshares, Inc. (NYSE American: BRBS), der Muttergesellschaft der Blue Ridge Bank, folgendes zu sagen:

„Die Blue Ridge Bank freut sich, ihre Entwicklung fortzusetzen, um die wachsenden Bedürfnisse unserer aktuellen und zukünftigen Kunden zu erfüllen. Die Geldautomaten sind weiterhin in der Lage, Bargeld- und Abfrageaktivitäten zu bedienen, so dass dies einfach eine Aufstockung der Dienstleistungen ist und unser Engagement für die Zukunft des Bankwesens für alle Kunden bekräftigt.“

Die Blue Ridge Bank ist in der Lage, ihren Kunden Bitcoin Loophole anzubieten, dank einer Partnerschaft mit BluePoint ATM Solutions (die 2009 gegründet wurde, um „als Ressource für Gemeinschaftsbanken und Kreditgenossenschaften zu dienen“) und LibertyX (die „2014 den ersten Bitcoin-Geldautomaten in Amerika eingeführt haben“).

Chris Yim, LibertyX Mitbegründer und CEO, erklärte:

„Wir sind geehrt, mit Blue Ridge Bank und BluePoint zu arbeiten. Seit Jahren haben die Verbraucher nach der Möglichkeit gefragt, Bitcoin von ihren Banken zu kaufen. Wir sind stolz darauf, dass BRB die erste Bank in der Nation ist, die Bitcoin-Dienste an ihren Geldautomaten anbietet. LibertyX bietet den Verbrauchern das Vertrauen und die Leichtigkeit, zu 8.500 Geldautomaten in lokalen Geschäften, Apotheken und Tankstellen zu gehen. Jetzt können sie auch Bitcoin an ihrem lokalen Bank-Geldautomaten kaufen.“

Der Handel der Aktie eingestellt

Jon Amar, ein externer Sprecher der Muttergesellschaft der Blue Ridge Bank, sagte gegenüber Coindesk, dass die New York Stock Exchange (NYSE) den Handel der Aktie (BRSB) am Mittwoch eingestellt hat:

„Die NYSE hat uns mitgeteilt, dass die Aktie des Unternehmens auf die Nachricht reagiert hat und aufgrund der Volatilität ein Limit Up/Limit Down (LULD) Handelsstopp ausgelöst wurde. Der LULD ist eine 5-minütige Handelspause. Derzeit wird die Aktie mit 75K Aktien im Vergleich zu ihrem 30-Tage-AV von 10K Aktien mit ca. 5% gehandelt.“

Steckt die Politik der Zentralbanken hinter der jüngsten Rallye?

Steckt die Politik der Zentralbanken hinter der jüngsten Rallye von Bitcoin?

Die Regierung von US-Präsident Joe Biden will ihren Plan zur Bekämpfung des Koronavirus mit einer dritten Runde von Stimulus-Schecks im Wert von 1.400 Dollar für jeden US-Bürger beschleunigen. Wenn der vorgeschlagene Plan ausgeführt wird, handelt es sich um eine Rechnung in Höhe von 1,9 Billionen Dollar, zusätzlich zu den vorherigen Konjunkturprogrammen, die bereits in Kraft sind. Während diese Hilfschecks der Notwendigkeit entsprechen, die mittels einem Bitcoin System schleppende Wirtschaft wieder anzukurbeln, deuten einige Berichte darauf hin, dass sie das letztendliche Platzen der Bitcoin-Blase nur hinauszögern.

Hilft die QE-Politik der Zentralbanken dem BTC?

Laut der Financial Times hält eine Reihe von Stimuli der Zentralbanken derzeit die Bitcoin-Rallye aufrecht und befeuert ihr Wachstum.

Tatsächlich glaubt Michael Bollinger, Chief Funding Officer bei UBS Wealth Administration, dass unter Berücksichtigung der Geschichte von Blasen die aktuelle „BTC-Blase“ länger als erwartet aufgebläht bleiben könnte, ohne dass es zu einer Pleite kommt.

Aus der obigen Sichtweise lässt sich ableiten, dass mit einer solchen Sichtweise dem Bitcoin derzeit der Kredit entzogen wird. Was auch kurios und interessant ist, ist, dass der digitale Vermögenswert weiterhin von einigen als „Blase“ bezeichnet wird. Anstatt seinen intrinsischen Wert zu identifizieren, werden regelmäßig Begriffe wie „spekulativ“ für die Kryptowährung verwendet.

Nun, es gibt definitiv eine gewisse Logik hinter dem Effekt der quantitativen Lockerung auf Bitcoin, aber sie kann auf eine andere Art und Weise interpretiert werden.

Ein aktueller Bericht von Ecoinometrics stellte fest, dass es mehr Liquidität im aktuellen Finanzsystem gibt. Das ist richtig, aber es bedeutet nicht, dass eine solche Situation nur Bitcoin zugute kommt. Andere Investitionsmöglichkeiten nehmen ebenfalls an Fahrt auf, aber sie gleiten unter dem Radar, weil die Popularität rund um Bitcoin für seine Befürworter ansteckend und für seine Skeptiker alarmierend ist.
Die Kaufkraft nimmt ab; warum nicht auch Bitcoin?

Bitcoin vs. Gold vs. beliebte Aktien im Vergleich seit Januar 2020

Die Quintessenz des aktuellen Marktes ist, dass die US-Notenbank kontinuierlich Geld druckt. Das wiederum hat dazu geführt, dass die Kaufkraft von Fiat abnimmt, was der Grund dafür ist, dass sich alle nach Anlagemöglichkeiten umsehen. Bitcoin hat seit letztem Jahr starke Renditen verzeichnet, daher interessieren sich immer mehr Menschen dafür.

Darüber hinaus erforscht Bitcoin derzeit die Auswirkungen seiner S-Kurve, die möglicherweise ein exponentielles Wachstum in der Zukunft erwarten lässt.

Vor dem bullischen Zyklus von 2017 waren die meisten Bitcoin-Anhänger Tech-Entwickler, Anarchisten und Libertäre. Jetzt wird die Anlageklasse immer mehr zum Einzelhandel und das Interesse von Institutionen steigt. Daher könnte sich die Bitcoin-Blase nicht mehr ausdehnen. In der Tat ist es gut möglich, dass die Blase gar nicht mehr existiert.

Bearish for BTC: Nigeria’s central bank apparently wants to ban Bitcoin and cryptocurrencies

Bitcoin is getting ready for a rise to the next all-time high – but the Central Bank of Nigeria (CBN) is currently reminding financial services providers that trading in cryptocurrencies is prohibited. The letter, signed by Director Bello Hassan, warns of severe regulatory sanctions for those who fail to adhere to the directive.

Hassan says financial services providers must identify cryptocurrency trading and immediately close accounts associated with that action.

„Accordingly, all DMBs, NBFIs and OFIs are instructed to identify persons and / or companies who operate or operate cryptocurrency exchanges in their systems and to ensure that such accounts are closed immediately.“

This, the bank believes, is necessary to protect against the risks associated with cryptocurrency.

Nigeria is the largest cryptocurrency market in Africa

Trading cryptocurrencies is not illegal in Nigeria. However, the CBN has a dire view of the private digital currency sector.

In 2018, they issued a statement stating that cryptocurrencies are not recognized as legal tender. They also warned that there was no going back should something go wrong.

Even so, Nigeria is still the largest cryptocurrency market in Africa. Indeed, a confluence of reasons makes Africa ripe for digital currency expansion. These include poor access to banking services, a young, tech-savvy population and the instability of the local currency.

Ekene Ojieh, director of public relations at analytics firm Buffalo Chase, addressed several of these points, saying:

“It is easy for a young country like Nigeria to adopt the use of Bitcoin because a large percentage of the population falls into the age group that is tech savvy. Although, that’s not the only reason many Nigerian youth are adopting bitcoin.

Nigerian youths are more likely to buy bitcoins or secure their assets in stablecoins because the naira, like any other fiat currency, is vulnerable to inflation.

Based on this statement, it appears that the CBN is fighting a losing battle.

Indian central bank is also taking action against Bitcoin

That said, the CBN isn’t the only central bank renewing its efforts to crack down on cryptocurrencies. Much like Nigeria, the authorities in India are waging an uphill battle to suppress the cryptocurrency industry.

The Indian Supreme Court overturned a Reserve Bank of India (RBI) decision that banned banks from trading cryptocurrencies in March last year.

However, the legislature recently presented the „Cryptocurrency and Regulation of Official Digital Currency Bill“. This law provides a framework for a central bank digital currency while banning private digital currencies.

Nischal Shetty, the founder of the WazirX crypto exchange, has stepped up his # IndiaWantsCrypto campaign. He is calling for a popular response by contacting members of parliament to oppose the bill.

Hodler loses $ 242 million worth of bitcoins

Many crypto fans appreciate crypto currencies such as Bitcoin mainly because of the decentralization and freedom of all regulations. A current example of a German programmer in the USA shows that the latter can also be a disadvantage for users.

Actually, Stefan Thomas had done everything right when he received several thousand Bitcoins from a Hodler in 2011 and has not sold them to this day

According to reports from the New York Times , he has 7,002 Bitcoin worth approximately $ 242,380,000 as of 1/13/2021. He saved the password of his wallet on a hard drive called IronKey and wrote it down on a piece of paper for security. But he can no longer find this piece of paper.

Without access to the wallet, the bitcoins are worthless to him. IronKey users have a total of ten attempts to enter the correct password until the hard drive is locked and the bitcoins are lost forever. Thomas has already tried his luck eight times – but without success.

I just lie in bed and think about it. Then I go to the computer with a new strategy, it doesn’t work and I’m desperate again.

The manufacturer of the hard disk could not help the programmer with his password search either. Finally, Thomas decided to get the computers with the lost bitcoins out of his field of vision, as seeing them constantly reminded him of his faux pas.

Thomas loss is not an isolated incident

Traditional banking customers do not automatically lose their assets by forgetting their password. The situation is different for users of a crypto wallet. Jan Bindig, CEO of the data recovery specialist Datarecovery, warned against this problem back in 2018:

If you lose or forget your password, you have automatically lost all of your Bitcoins.

Despite these warnings, users seem to make the same mistake over and over again. So did a Los Angeles-based entrepreneur. He also forgot his password and lost thousands of bitcoins in this way. He told Brad Yasar newspaper that over the years he would have spent hundreds of hours getting back into his wallet.

According to Chainalysis , a fifth of the existing 18.5 million Bitcoins have already been lost in this way. 3.7 million Bitcoin would have simply vanished into thin air.

BTC aurait-il pu entrer dans sa principale phase haussière après avoir cassé 30 000 $?

BTC a connu un fort rallye au cours des dernières heures et a finalement franchi 30 000 $ pour la première fois en dix ans d’histoire. La pièce du roi a ensuite dépassé 31 000 $ et a continué de monter.

Au moment de la rédaction de cet article, le BTCUSD se négocie à 32072 $ et a gagné plus de 25% la semaine dernière

Le récent rallye BTC l’a fait passer de la barre des 20 000 $ le 15 décembre à des sommets supérieurs à 30 000 $ en seulement 17 jours. La flambée s’est poursuivie à plein régime en 2021, portant l’actif numérique phare au-dessus d’un niveau qui a longtemps été un objectif considéré par les investisseurs.

La course historique de BTC a été principalement motivée par les achats institutionnels et de nombreux acteurs de Wall Street qui se sont finalement habitués à la crypto. Les entreprises de Wall Street ont injecté 5,75 milliards de dollars dans la classe d’actifs numériques en 2020, selon les données récentes du rapport sur les entrées de crypto de CoinShares Research.

Maintenant que les taureaux ont finalement franchi la barrière psychologique de 30 000 $, il y a de fortes chances que le mouvement ouvre les portes pour que le leader mondial de la cryptographie voit une poursuite de sa tendance haussière parabolique.

La phase principale de Bitcoin Bull est arrivée, déclare un analyste

Selon l’analyste crypto Willy Woo, la principale phase haussière BTC est ici. L’analyste de crypto respecté est arrivé à cette conclusion après avoir observé les entrées de capitaux sur le marché BTC.

L’analyste technologique Kevin Rooke a désigné le Grayscale Investments BTC Trust (GBTC) comme l’une des principales institutions à l’origine du rallye BTC en cours.

«Mauvaise nouvelle pour les ours BTC. Le Bitcoin Trust de Grayscale vient d’ajouter 12319 BTC à $ GBTC en une seule journée. C’est plus que les 11512 BTC qu’ils ont ajoutés pendant toute la semaine dernière, lorsque BTC a cassé son ATH », a tweeté Rooke .

De plus, il existe un fort intérêt au détail pour la crypto-monnaie de référence, comme en témoignent les volumes de crypto PayPal. Selon Pantera Capital, un des principaux fonds de crypto-actifs, Paypal acquiert déjà plus de 100% de la nouvelle offre de bitcoins. Cette forte dynamique de demande devrait faire grimper la monnaie royale dans les semaines et les mois à venir.

Le prix DOGE explose plus haut

Dogecoin (DOGE) est l’un des actifs cryptographiques les plus performants de la journée après avoir augmenté de 50%. Ce rallye exponentiel s’est produit alors que plus de 700 millions de dollars d’altcoin ont été échangés au cours de la dernière journée, selon les données de CoinGecko.

Au moment de mettre sous presse, DOGEUSD change de trading à 0,00865 $, le prix le plus élevé de la pièce depuis le rallye de février 2018.

Prévision du prix des bitcoins : La CTB/USD pourrait ne plus jamais passer sous la barre des 20 000 $ ; la tendance à la hausse devient parabolique

Prévision des prix des bitcoins (BTC) – 3 janvier

Les taureaux Bitcoin ont réussi à pousser la paire au-dessus du niveau de 34 000 dollars alors que le premier actif numérique atteint un nouveau record de prix à 34 810 dollars.

Tendance à long terme de la CTB/USD : Hausse (Graphique quotidien)
Niveaux clés :

Niveaux de résistance : 36 000 $, 36 200 $, 36 400

Niveaux de soutien : 27 800 $, 27 600 $, 27 400

Au moment où nous écrivons ces lignes, la BTC/USD se négocie à environ 32 790 dollars au-dessus des moyennes mobiles de 9 et 21 jours. Malgré le retracement, le Bitcoin (BTC) est resté dans une zone haussière et il devrait continuer à augmenter vers 35 000 et 36 000 dollars. Cependant, la forte augmentation du prix BTC/USD ne s’est pas arrêtée là, puisqu’il a atteint un nouveau sommet historique au-dessus de 34 800 $ avant de corriger à la baisse. La pièce maîtresse plonge maintenant sous le niveau de résistance de 33 000 $, ce qui pourrait inciter de nombreux investisseurs à retirer leurs bénéfices de la table.

À quoi s’attendre de Bitcoin (BTC)

Le graphique quotidien révèle que les taureaux Bitcoin dominent désormais le marché. Toutefois, si les taureaux continuent à pousser le marché au-dessus du récent sommet quotidien, le prix du marché pourrait alors atteindre les niveaux de résistance de 36 000 $, 36 200 $ et 36 400 $ respectivement. De plus, un nouveau mouvement haussier au-dessus de ces niveaux de résistance pourrait encourager d’autres achats au-dessus de la limite supérieure du canal.

En d’autres termes, une rupture en dessous de la moyenne mobile de 9 jours peut provoquer une baisse encore plus importante vers les niveaux de soutien de 27 800 $, 27 600 $ et 27 400 $. En attendant, selon l’indicateur technique RSI (14), Bitcoin pourrait continuer à suivre une tendance à la hausse alors que la ligne de signal se déplace au-dessus du niveau 85 dans la zone de surachat.

Tendance à moyen terme de la CTB/USD : Hausse (Graphique 4H)

Sur le graphique horaire, après le rejet de 34 800 $, la BTC/USD se négocie en dessous du niveau de résistance de 33 000 $. Si le Bitcoin se maintient au-dessus de 34 000 $, le prochain niveau de résistance pourrait être de 34 500 $ avant le plus haut de 2021 à 34 810 $, en même temps que l’importante ligne de tendance ascendante mentionnée. La résistance suivante serait de 35 400 $, suivie de 35 600 $ et de 35 800 $.

En attendant, comme l’indicateur technique passe en dessous du niveau 65, cela pourrait avoir signalé une fin temporaire de la tendance haussière de Bitcoin. Cependant, l’indicateur RSI (14) se trouve sur la ligne de tendance inférieure, qui est cruciale. S’il ne trouve pas de soutien ici, les traders peuvent s’attendre à ce que la correction s’approfondisse encore, ce qui pourrait probablement atteindre les niveaux de soutien de 30 600 $, 30 400 $ et 30 200 $ respectivement.

Privatutstedte stablecoins utgjør større risiko enn Bitcoin, sier ECB

ECB-president Christine Lagarde sier at stablecoins utgjør en større risiko enn bitcoin.

Lagarde er spesielt opptatt av ‚big tech‘ stablecoin-innsats

En digital euro vil bidra til å bevare europeisk monetær suverenitet i møte med slik konkurranse.

Vil du vite mer? Bli med i Telegram Group og få handelssignaler, et gratis handelskurs og daglig kommunikasjon med kryptofans!

Trust Project er et internasjonalt konsortium av nyhetsorganisasjoner som bygger standarder for åpenhet.

Christine Lagarde har identifisert stablecoins som representerer en større risiko for finansiell stabilitet og EUs monetære suverenitet enn kryptovalutaer som bitcoin.

Den europeiske sentralbankens (ECB) president sier at ustabile priser og mangel på likviditet gjør BTC og andre digitale eiendeler dårlig egnet til bruk som penger.

Lagarde er også opptatt av å fortsette med ECBs digitale euro. Hun hevder at en slik sentralbankutstedt digital valuta (CBDC) vil bidra til å beskytte EUs monetære suverenitet.

Lagarde sier privateutstedte stablecoins utgjør spesielle risikoer

Christine Lagarde tror ikke at bitcoin og andre digitale forsyninger med fast forsyning representerer en spesiell trussel mot den økonomiske statusen i Europa.

Skrive for bladet L’ENA hors les murs , den uttalte ECB President at cryptocurrencies som Bitcoin ikke “oppfyller alle funksjonene til penger.”

Hun identifiserte deres mangel på prisstabilitet, så vel som det „mangelfulle konseptet om at det ikke var noen identifiserbar utsteder“ som hindringer som hindrer adopsjonen av slike digitale valutaer.