Bitcoin wird verwundbar

Der Bitcoin-Preis bewegt sich langsam nach unten und handelt deutlich unter $33.500 gegenüber dem US-Dollar. BTC bleibt dem Risiko eines größeren Rückgangs ausgesetzt, wenn er die Unterstützungszone von $32.000 durchbricht.

Bitcoin hat Mühe, sich zu erholen und handelt deutlich unter $33.500 und $33.000.
Der Preis handelt jetzt in der Nähe von $32.200, aber er ist deutlich unter dem einfachen gleitenden 100-Stunden-Durchschnitt.
Auf dem Stunden-Chart des BTC/USD-Paares (Daten-Feed von Kraken) wurde ein Durchbruch unter ein bärisches Fortsetzungsmuster mit Unterstützung bei $32.900 verzeichnet.
Es ist wahrscheinlich, dass das Paar nach unten beschleunigt, wenn es einen klaren Durchbruch unter die Unterstützungszone von $32.200 gibt.

Der Bitcoin-Preis bleibt gefährdet

In den vergangenen Sitzungen hat der Bitcoin-Preis Abwärtsbewegungen unter die Unterstützungszonen von $34.000 und $33.500 erlebt. BTC wurde sogar unterhalb der $33.000-Marke gehandelt und pendelte sich deutlich unter dem einfachen gleitenden 100-Stunden-Durchschnitt ein. Viele Anleger schauen daher auch auf  alternative Anwendungen, wie Bitcoin Circuit zum Beispiel.

Auf der Stunden-Chart des BTC/USD-Paares gab es auch einen Durchbruch unter ein bärisches Fortsetzungsmuster mit einer Unterstützung bei $32.900. Es handelt jetzt in der Nähe von $32.200, liegt aber deutlich unter dem einfachen gleitenden 100-Stunden-Durchschnitt. Das jüngste Tief wurde bei $32.208 gebildet und der Preis konsolidiert sich jetzt.

Ein unmittelbarer Widerstand befindet sich in der Nähe des 32.500 $ Levels. Es liegt in der Nähe des 23,6% Fib-Retracement-Levels des jüngsten Rückgangs vom Hoch bei $33.354 zum Tief bei $32.208.

Bitcoin-Preis

Es bildet sich auch ein absteigender Kanal mit einem Widerstand bei $32.800 auf dem gleichen Chart. Der Channel-Widerstand liegt in der Nähe des 50% Fib-Retracement-Levels des jüngsten Rückgangs vom Hoch bei $33.354 bis zum Tief bei $32.208. Ein klarer Durchbruch über den Kanalwiderstand und dann $33.000 könnte eine ordentliche Erholung einleiten. Der nächste wichtige Widerstand liegt bei $33.500.

Weitere Verluste bei BTC?

Wenn es bitcoin nicht gelingt, sich über die Widerstände bei $33.000 und $33.500 zu erholen, besteht das Risiko eines größeren Rückgangs. Eine erste Unterstützung auf der Abwärtsseite befindet sich in der Nähe des Niveaus von $32.200.

Die Hauptunterstützung befindet sich immer noch in der Nähe der 32.000 $-Marke, unter der der Preis leicht in Richtung der 30.000 $-Marke fallen könnte. Weitere Verluste könnten einen Rückgang in Richtung der 28.800 $-Marke in naher Zukunft in Gang setzen.

Technische Indikatoren:

MACD auf der Stunden-Chart – Der MACD bewegt sich langsam in den zinsbullischen Bereich.

Stündlicher RSI (Relative Strength Index) – Der RSI für BTC/USD liegt jetzt deutlich unter der 50-Marke.

Wichtige Unterstützungsniveaus – $32.200, gefolgt von $32.000.

Wichtige Widerstandsniveaus – $33.000, $33.500 und $34.000.